3. Besondere Lebenssituationen

 3.1. Geburt eines Kindes mit Behinderung
Referent: Herr Schröter Schul- und Jugendberatungsstelle, Kreis Weimarer Land
Inhalte: 

  • Lebensereignis aus Sicht der Eltern – Ursachenzuschreibung und Beratung
  • Körperlich begründbare Schädigungen – Behinderungen u. Rückstände
  • Sinnesschädigung und Körperbehinderung – Möglichkeiten der Förderung
  • Lernbehinderung und geistige Behinderung – Möglichkeiten der Förderung

Methode: Referat, praktische Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe: Eltern mit Kinder jeder Altersstufe, ErzieherInnen, Lehrkräfte, Sozialpädagogen, Mitarbeiter aus ambulanten und stationären Einrichtungen der Jugendhilfe 

Kontakte: Tel. 03644/555302, Mail: post@ifap-apolda.de

 

3.2.Entwicklungsbesonderheiten-Entwicklungsrisiken

Referenten: vom Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.,

Interdisziplinäre Frühförderung u. Beratungsdienst

Inhalte:

  • Einführung in die Entwicklungsbesonderheiten der einzelnen Altersstufen
  • Erkennen von Entwicklungsrisiken
  • Möglichkeiten der Förderung
Methode: Referat, praktische Übungen
Zielgruppe: Eltern, Pädagogen der Kindertageseinrichtungen
 

Kontakte: Tel. 03643/742946

 

3.3.Elterntraining bei ADS/ADHS

Referenten: MitarbeiterInnen der Freien Heilpädagogischen

Praxis „Auswege“

Inhalte:

  • Information über Diagnose und Therapie
  • Beziehung Eltern – Kind verbessern
  • aktuelle Belastungssituation vermindern
  • vorstellen von Trainingsprogrammen verbunden mit Verstärkerprinzipien

Methode: 4 Bausteine
Baustein 1-3 bestehend aus Vorträgen und Gesprächen
Baustein 4 besteht aus einem Workshop

Zielgruppe: Eltern, Tagesmütter, Pflegeeltern von Kindern im Alter von 5-10 Jahren

 

Kontakte: Tel. 03643/ 490570, Mail: auswege@gmx.net

 

3.4.    Kinder als Betroffene von häuslicher Gewalt
Referentin:  Karin Just, Kinderschutzdienst
Inhalte:

  • altersangemessener Fernsehkonsum
  • Häusliche Gewalt und ihre direkten und indirekten Auswirkungen aufKinder und Jugendliche
  • Symptome
  • Statistik / Forschung
  • Familiendynamik
  • Kinder als Betroffene nach Trennung / Stalking
  • Interventionsmöglichkeiten und rechtliche Grundlagen

Methode: Vortrag, Workshop, Arbeit an Fallbeispielen, Filmmaterial, Arbeitsblätter

Zielgruppe: LehrerInnen, Eltern 

 

Kontakte: Tel. 03643/850700, Mail: weimar-ksd@profamilia.de

 

3.5.    Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen
Referentin:  Karin Just, Kinderschutzdienst
Inhalte:

  • sexuelle Gewalt zwischen Grenzverletzung und Strafrecht
  • Symptome von Opfern
  • Auswirkungen / Traumatisierungen
  • Familiendynamik bei Aufdeckung
  • Interventionsmöglichkeiten
  • das Gespräch mit Betroffenen
  • rechtliche Grundlagen, Familien- und Strafrecht
Methode:  Vortrag, Workshop, Arbeit an Fallbeispielen
Zielgruppe: LehrerInnen, Eltern
 

Kontakte: Tel. 03643/850700, Mail: weimar-ksd@profamilia.de